Classic Days, Schloss Dyck 2018

berichtet und fotografiert von Jochen Extra

Vom 03.-05. August fand das alljährliche Oldtimerevent auf Schloss Dyck statt.

Eine gute Gelegenheit unser altbewährtes Rallye-Duo Triumph TR3 und Austin Healey erstmals seit langer Zeit wieder gemeinsam auf die Straße zu bringen. Beide hatten eine größere Frischzellenkur hinter sich und fühlten sich pudelwohl. Die Veranstaltung selber ist ja keine beinharte Fahrgeschichte sondern eher ein lockeres Treffen mit schönem Ambiente, Fahrspaß und Treffen mit vielen Freunden. So waren wir auch schnell eine lustige Truppe, die die brütende Hitze mit jeder Menge eisgekühlter, geistiger Getränken ertrug. Es war ein in jeder Hinsicht entspanntes und interessantes Wochenende, das unbedingt nach Wiederholung verlangt.
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=noWLZ3j2ckY]

 

 

 

Triumph Italia 2000

berichtet von Jochen Extra

In den letzten Monaten machte sich etwas italienischer Chic in unserer Werkstatt breit. Ein sehr seltener Triumph Italia 2000 benötigte eine Motorüberholung. Dieser Triumph Italia ist ein Sondermodell von Triumph, basierend auf dem Fahrwerk des TR3 mit einer Sonderkarosserie von Giovanni Michelotti. Die Initiative für dieses Fahrzeug stammte vom damaligen Generalimporteur für Triumph, gebaut wurden die Fahrzeuge bei Carrozzeria Vignale in Turin. Man schätzt die Stückzahl auf gerade mal 300 Exemplare, wovon geschätzt noch ca. 100 existieren. Das macht ihn zum seltensten Triumphmodell, was sich auch im  hohen Marktwert wiederspiegelt. Damit steht er in einer Reihe mit den Sondermodellen von MG (Arnolt-MG und Coune-MG).